Sat-Anlagen

Der Satelliten-Empfang bietet nahezu eine unbegrenzte Programmvielfalt für den freien- und Pay-TV-Empfang. Zu empfangen sind sowohl Fernseh- als auch Radiosender in bester digitaler (z.T. HDTV) Qualität. Nahezu alle deutschsprachigen sowie viele europäische Programme sind über Satellit verfügbar. Die Anlagen können nach individuellen Bedürfnissen angepasst und erweitert werden. So können mehrere Satelliten für unterschiedliche Zielgruppen (Sprachen) in eine Anlage eingespeist werden. Der Installationsaufwand für eine Sat-Anlage ist gemessen an den DVB-T oder Kabel-TV-Empfang größer, es entstehen jedoch zur Zeit keine laufenden Kosten (abgesehen von Pay-TV-Anbietern und den GEZ-Gebühren).

Voraussetzung für den Aufbau einer Satelliten-Empfangsanlage ist eine freie, unverbaute Sicht auf die Satellitenposition.

Um eine langfristige und zukunftsorientierte Programmversorgung in einen Haus zu gewährleisten, weisen wir schon heute darauf hin, daß in naher Zukunft Fernseh- und Radiosender nur noch digital zu empfangen sein werden. Der Umstieg von einer bestehenden analogen Sat-Anlage auf eine HDTV-fähige digital Sat-Anlage ist meist unkompliziert. Nähere Informationen über die geplante Abschaltung der analogen Programme erfahren Sie >>> hier >>>

GSS - Grundig

Receiversoftware

aktuelle Senderliste

aktuelle Senderliste

<<< zurück Antennentechnik <<<